Runde 1 und 2

Der erste Tag in Feistritz / Paternion

Runde 1 – 24.August 2014-08-24

In der ersten Runde der Staatsmeisterschaften gab es erwartungsgemäß keine großen Überraschungen. Die Spitzenspieler haben jeweils Ihre Partien gewinnen können.

Bei den Damen ist erwähnenswert, dass Min Wu (ELO 1829) mit den weißen Steinen  auf Brett 3, die Nummer 3 des Turniers WFM Katharina Newrkla (ELO 2135) schlagen konnte.

Ähnliches ist bei den Herren  dem Vorarlberger Philipp Scheffknecht (Elo 2130) gegen IM Dr. MMag. Gerhard Schroll (ELO 2381) mit Schwarz gelungen. Auch die Nummer 9 den Turniers IM Helmut Kummer (ELO 2353) musste gegen Mathias Eder (ELO 2118) eine Niederlage hinnehmen. Der Staatsmeister  aus dem Jahr 2011 IM Georg Fröwis musste sich nach 69 Zügen mit einem Remis gegen Hannes Windhager zufrieden geben.

Im Carithia Open muss erwähnt werden, dass Julian Maresic, der Jugendspieler des Sk Volksbank Lienz gegen die Nummer Eins des Turniers Robert Achleitner ein Remis erzielen konnte. Auch die Partie auf Brett 2 Karl Zeber gegen Ulrich Fitzke endet mit einem Remis.

Die Spitzenpaarungen in der zweiten Runde bei den Staatsmeisterschaften  bei den Damen lautet WFM Veronika Exler gegen Reka Horvath, bei den Herren FM Harald Genser gegen GM David Shengelia und im Nils Arztmann gegen Luise Diederichs.

 

Runde 2 – 24.08.2014

Die Doppelrunde der heurigen österreichischen Staatmeisterschaften ist geschlagen.

Bei den Herren konnte GM David Shengelia seiner Favoritenrolle mit einem Sieg gegen FM Harald Genser gerecht werden. Eine Überraschung lieferte der Niederösterreicher MK Martin Zwettler mit seinem Sieg gegen IM Florian Pötz.

Bei den Damen bleibt WFM Barbara Teuschler in der Favoritenrolle. Nach der sonntägigen Doppelrunde führt sie vor WMK Hapala Elisabeth und WIM Helene Mira die Tabelle an.

Im Carinthia Open führt Sebastian Mesaros vor Philipp Sovago und Florian Charaus die Tabelle an.

 

Ergebnise und Auslosung Runde 3 .....